Ich hatte eine Freundin

Ich hatte eine Freundin
wild, unbeugsam und frei
wir tanzten, sangen, lachten
so ging die Zeit vorbei
Das Band der Freundschaft eng geknüpft
so hab ich es geseh’n
Sie sah nur Konkurrenz in mir
und ließ mich einfach stehn.

Ich hatte eine Freundin
niemals war ich allein
mein Herz schlug für sie aufrichtig
bis tief hinab ins Bein
„Du bist zwar meine Freundin ja“
das sagte sie zu mir
„doch bist nicht so wie ich es will,
drum bleib ich nicht bei dir!“

Ich hatte eine Freundin
nein – eigentlich waren’s drei
und jedes, wirklich jedes Mal
da brach mein Herz entzwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.